Hagen Hasselberg

Hagen Hasselberg Hagen Hasselberg absolvierte nach Beendigung der Oberschule eine dreijährige Berufsausbildung mit Abitur im VEB Schwermaschinenbau "Heinrich Rau" in Wildau. Während dieser Ausbildung konnte er seinen Facharbeiter für Maschinenbau 1988 erfolgreich abschließen. Im Anschluss studierte er bis 1995 an der Fachhochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin zunächst Maschinenbau mit dem Schwerpunkt Konstruktion und anschließend Fahrzeugtechnik. Unmittelbar nach dem Studium erfolgte der Wechsel in die Selbständigkeit und die Eröffnung des Ingenieur- und Sachverständigenbüros Hasselberg. Zum Aufgabenschwerpunkt gehören neben der Erstellung von Unfallgutachten bei Haftpflicht- und Kaskoschäden, die Fahrzeugbewertung, das Leasinggutachten und die technische Beratung. Darüber hinaus werden auch Fuhrparks betreut und umfassend beraten. Mit der Absolvierung des Lehrgangs zum Prüfingenieur nach Anlage VIII b zur StVZO und der anschließenden Betrauung durch eine amtlich anerkannte Überwachungsorganisation im Jahre 1997 kamen nun auch die amtlichen Fahrzeuguntersuchungen zum Tätigkeitsbereich hinzu. Dazu zählen unter anderem die Haupt- und Abgasuntersuchungen, Sicherheitsprüfungen sowie Änderungsabnahmen und ab 01.03.2007 auch die Oldtimerbegutachtung gemäß den Vorschriften der StVZO.

Birgit Schure

Birgit Schure beendete 1999 ihre Ausbildung zur Rechtsanwalts- und Notariatsfachangestellten. Ab 2002 wechselte sie in das Büro eines Unfallsachverständigen in Berlin. Seit September 2011 ist sie im hiesigen Büro als Sekretärin beschäftigt.

Dennis Böhm

Böhm
Dennis Böhm begann 2011 nach erfolgreich abgeschlossenem Abitur ein Maschinenbaustudium mit Vertiefungsrichtung Fahrzeugbau an der Fachhochschule Anhalt in Köthen. Im Jahr 2015 schloss er das Studium mit dem Bachelor of Engineering ab.
2016 begann die Qualifizierung zum Prüfingenieur in einem Partnerbüro der Gesellschaft für Technische Überwachung GmbH (GTÜ). Anfang 2017 erlangte Herr Böhm die amtliche Betrauung nach Anlage VIII b zur StVZO als Prüfingenieur durch die Überwachungsorganisation GTÜ.
Seit März 2017 arbeitet Herr Böhm im Kfz-Prüfzentrum Bergfelde als Prüfingenieur mit Schwerpunkt der amtlichen Fahrzeuguntersuchungen.

Thomas Hackbusch

Thomas Hackbusch

Thomas Hackbusch absolvierte nach Beendigung der Realschule eine dreijährige Berufsausbildung zum Automobilmechaniker bei der heutigen Daimler-Benz AG. 2006 folgte die Fachhochschulreife mit anschließendem Maschinenbaustudium mit dem Schwerpunkt Konstruktion an der TFH Berlin, welches er 2009 erfolgreich abgeschlossen hat.

Von 2010 bis 2011 absolvierte er den Lehrgang zum Prüfingenieur nach Anlage VIII b zur StVZO. Mit der Betrauung durch eine amtlich anerkannte Überwachungsorganisation erlangte er die Berechtigung für amtliche Fahrzeuguntersuchungen. Dazu zählen unter anderem die Haupt- und Abgasuntersuchungen, Sicherheitsprüfungen sowie Änderungsabnahmen.

Seit April 2015 ist er im hiesigen Büro als Prüfingenieur und Kfz-Sachverständiger angestellt. Zu seinen Aufgaben gehören neben der amtlichen Prüftätigkeit die Erstellung von Unfallgutachten bei Haftpflicht- und Kaskoschäden.